Maskenspenden für Knackpunkt – die Notschlafstelle für Frauen

Kürzlich war ich bei Knackpunkt, der Düsseldorfer Notschlafstelle für Frauen, und habe einen Stapel selbstgenähte bunte Mund-Nasen-Masken gespendet. 😷

Der Besuch, die Hausführung und vor allem die Unterhaltung mit der Sozialarbeiterin Ina, die schon seit 23 Jahren für die Mädchen und Frauen da ist und jederzeit bedingungslos hilft, hat mich sehr berührt! Hier finden Frauen in Not, egal in welchem Gemütszustand (sogar mit Hund), eine kostenlose saubere Schlafmöglichkeit und ein Frühstück am nächsten Morgen. Gut, dass es solche Einrichtungen gibt! 🙏

Die Notschlafstelle kann immer saubere Frauenkleidung und vor allem Hygieneartikel gebrauchen. Vielleicht möchtet Ihr spenden? Dann schaut Euch doch mal die Facebook-Seite an: https://www.facebook.com/KnackpunktDuesseldorf/

Neben meinen Spendenaktionen verkaufe ich die Mund-Nasen-Masken auch in meinem Onlineshop. Hier findet Ihr viele Farben, schaut doch mal rein: https://www.vintagehaendlerin.de

❤️💜🧡💛💙💚


Yes! Bereits 555 € von 1000 € erzielt :-)

Yes! Mit einer bisherigen Spendensumme von 555 € ist mein selbst gesetztes Spendenziel von 1000 € auf meinem PETA-Spendenkonto schon zur Hälfte erreicht! 🙌

Zugunsten des Tierschutzes fertige ich weiterhin Mund-Nasen-Masken an, deren Verkaufserlös ich komplett der Tierrechtsorganisation zukommen lasse. 💚

Weshalb PETA? Ich setze auf eine etablierte und international operierende Organisation, der ich es zutraue, genug Druck aufbauen und Einfluß nehmen zu können, um z.B. Wildtiermärkten und anderen Grausamkeiten dauerhaft und effektiv den Garaus zu machen. 💪

Seid Ihr an der Aktion/einer Maske interessiert? Dann schickt mir eine Mail an: mail@esther-ollick.de

Hier geht es zum Spendenkonto:
http://tiere-brauchen-helden.de/spendenaktion?cfd=jh1dk#cff

Foto: Saschko Bach 


Liebe Grüße von unterwegs!

Aber jetzt geht es ab nach Hause, Essen zubereiten und einen Stapel Mund-Nasen-Masken nähen!

Ich bin sehr stolz, weil sich mein PETA-Spendenkonto gut gefüllt hat! 💪🤩💰💰💰

Ich nähe die Masken nämlich gegen eine Spende (6€ VB) und verschicke sie deutschlandweit – und „ja“, auch nach Österreich (dorthin wo es noch möglich ist). Schreibt mir bei Interesse gern eine Mail an: mail@esther-ollick.de

Ihr könnt natürlich auch einfach für den Tierschutz spenden, ohne eine Maske zu bestellen ☺️

Hier geht es zu meinem PETA-Spendenkonto:

http://tiere-brauchen-helden.de/spendenaktion?cfd=jh1dk#cff


Neues Spiel, neues Glück!

In die zweite Runde „Mund-Nasen-Masken nähen“ bin ich durch meine Händlerkollegin Elke Velten gekommen 💪 Sie hat mir ihre Nähmaschine geborgt, weil meine streikt 😥.

Bei der Gelegenheit habe ich mir direkt einen NOCH besseren Zweck für die Spenden bzw. Einnahmen aus meinen Masken-Verkäufen überlegt: ich Spende MEINE Einnahmen (6€/Stück) komplett an PETA DeutschlandTierschutz sollte jetzt nämlich ganz ganz groß geschrieben werden!!

Ich muss kaum erwähnen, weshalb wir uns in der Corona-Krise befinden?!?!

Also, wenn Ihr Mund-Nasen-Masken benötigt, dann schreibt mich gern an: mail@esther-ollick.de .

Sollte ich die Anfragen nicht allein schaffen, leite ich sie an meine Kolleginnen weiter, die sich bereit erklärt haben je Maske einen Euro auf mein eingerichtetes PETA-Konto zu spenden. Gute Mädels, oder? 😉😘

Und versäumt heute um 20:00 Uhr nicht das Wohnzimmerkonzert von Gus’n’Mercy auf facebook!

Während des Konzertes könnt ihr ebenfalls für diesen guten Zweck spenden!

Hier geht es zu meinem PETA-Spendenkonto:

PETA-Spendenkonto-Moebelaktivistin


Danke, Ihr seid toll 😘

Die nächsten Materialspenden für unsere Aktion „Behelfs-Mund- und Nasenmasken nähen“ sind eingetroffen. Und das ist bloß das Material, was zu mir geschickt wird. All die anderen Spenden, die direkt an die Näherinnen geschickt werden, sind gar nicht auf den Fotos drauf 😃

Top, Leute, weiter so 💪

Für alle, die unserer bald zehnköpfiges Team, unterstützen möchten, können gern Material oder auch Budget für Material spenden.
Wir brauchen:

– kochfesten Baumwollstoff (neu)
– Heftstreifen
– Gummilitze
– Schrägband
– Versandtaschen
– Molton (nicht B1)
– gutes Nähgarn
– Pfeifenputzer
– T-Shirt-Garn

Bleibt gesund und am besten zuhause 🏡 💚


Erste Spenden eingetroffen! Danke!

Danke für die #Materialspenden zum Anfertigen von Behelfs-Mund- und Nasenmasken für Pflegepersonal, VerkäuferInnen, Hebammen, Postbeamte, Physiotherapeuten und alle, die in dieser schwierigen Zeit weiterhin für uns da sind! 🙏

Ein paar RaumausstatterInnen, SchneiderInnen und freiwillige Helfer fertigen für eine kleine Geld- oder Materialspende die Behelfs-Mund- und Nasenmasken an, die momentan überall dringend gebraucht werden!

Auf den Bildern sehr ihr einen Teil der Spenden, die bei mir landen. Weitere Spenden werden direkt an die Helfer gesendet, darum kümmere ich mich unter anderem…..

Also Materialspender und Bedürftige bitte Email an mich: mail@esther-ollick.de

Bleibt gesund!!!! 💚😷

Werbung, da Marken erkennbar sind! 🤨

 


Materialspenden für Behelfs-Mund- und Nasenmaske

Hallo zusammen! ✌️
Wir brauchen Materialspenden für die Anfertigung von Behelfs-Mundschutz:
– kochfester Baumwollstoff (neu)
– Heftstreifen
– Gummilitze
– Schrägband
– Versandtaschen
– Molton (nicht B1)
– gutes Nähgarn

Bitte eine Mail an mich, ich leite Angebote und Anfragen gern weiter!
Bleibt gesund!! 💚


Guten Morgen! 34 Masken gehen morgen auf die Reise…

…zu ihren neuen Besitzern: Hebammen, Physiotherapeuten, Krankenpfleger, Verkäuferinnen, eine Familie mit vorerkrankten Großeltern und meine liebe Frau Vom Bau ❤️

Die Masken sollen helfen vor der Infektion durch Tröpfchen zu schützen, sie schützen nicht vor dem Virus selbst! Es ist immer noch besser zuhause zu bleiben, viel Abstand zu anderen Menschen zu halten und sich, so oft wie möglich, gründlich die Hände zu waschen!

Noch habe ich Kapazität: wer dringend einen Mundschutz benötigt, der schreibt mir bitte eine Mail. Gegen die Übernahme von Materialkosten und Porto habe ich nichts einzuwenden ☺️

Kontakt: mail@esther-ollick.de


Proud to present: meine erste Behelfs- Mund- und Nasenmaske

Ich konnte die halbe Nacht lang nicht schlafen, weil ich überlegt habe, wie man sinnvoll von zuhause aus helfen und seine Fähigkeiten am bestem mit einbringen kann 🤔

Ich bin gelernte Raumausstatterin, kann also gut nähen. Und wie der Zufall es will, habe ich vor ein paar Tagen meine alte Nähmaschine aus einer Geschäftsauflösung zurück gekauft. Als hätte ich geahnt, dass mir mein Baby noch gute Dienste leisten muss! 🙌

Mein zweiter Versuch eine waschbare und strapazierfähige Maske anzufertigen, ist jetzt geglückt: alte Vorhänge aus 100% Baumwolle (natürlich in grün!), der Metallstreifen von einem Heftstreifen und Gummiband braucht man dafür. Ich bemühe mich, in den nächsten Tagen eine Anleitung online zu stellen, denn bei dieser Maske kann ich von unten noch einen zusätzlichen Filter zwischen die beiden Stofflagen schieben… ☝️

Soweit so gut. Ich mache mich mal ans Nähen…. 💪