Mir ist immer nach Farbe!

Für meine Küche habe ich aus meinen RAL Design System plus-Farbfächern den Farbton 080 70 10, namens „Feingreige“ ausgewählt. „Greige“ ist eine Mischung aus Grau und Beige – irgendwie typisch deutsch, oder? 🙄👏
Passt aber super zum „Hellgreigen“ Linoleumboden… 🤣🤣
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Von dem RAL Design System plus mit seinen bald 2000 Farbtönen habe ich Euch ja schon des Öfteren erzählt… Es ist so praktisch, in jedem Baumarkt und Fachgeschäft der Welt (!!) den identischen Farbton angemischt bekommen zu können, weil RAL Farbkarten-Standards eingeführt hat! 🙌
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Soweit so gut. Nun geht’s ans Streichen. Kennt ihr den Abklebe-Trick?
Wand erst Weiß streichen, dann das Abklebeband aufbringen. Den Übergang von Wand zu Klebeband zunächst dünn mit der weißen Wandfarbe überstreichen, kurz antrocknen lassen und dann die gesamte Wand im Wunschfarbton streichen. 🎨
Wenn ihr das Klebeband anschließend abzieht, habt ihr einen super sauberen Übergang! 👌👏
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Wie findet Ihr mein GREIGE? 😁😁

 


Darf ich vorstellen: meine Wohnküche! 🙌

– 23 qm Wohnfläche
– neuer Fliesenspiegel
– frisch verputze Wände
– sandfarbener Linoleuemboden (alt)
– erneuerte Elektrik
– große Fenster
– Vorratsraum.

Das sind für mich super Vorraussetzungen, um der geselligste Raum der Wohnung zu werden! 👌

Und dass ich durch die Fenster (in der gesamten Wohnung) ins Grüne blicken kann, freut mich jeden Tag! 😌

In den nächsten Beiträgen seht ihr Schritt für Schritt die Einrichtung der Küche und das Umstyling von meiner alten Einbauküche! Das wird ein tolles Projekt!! 💪

Dran bleiben, liebe Follower!


Wohlfühl-Wohnküche gestalten!

HALLELUJA! 🙏
Heute, am Ostersamstag, haben wir den letzten Part meines Umzuges geschafft!

Jetzt sind all meine Schätze in der neuen Wohnung und ich freue mich riesig darauf, aus meinen gesammelten Werken eine wunderbare Wohlfühl-Wohnküche zu gestalten ♥️


Inkerella´s Kitchen

Im Gegensatz zum Inkerella-Studio, daß innerhalb weniger Wochen inkl. Boden, Tapete, Beleuchtung und Grafikkomplett eingerichtet war, hat die niedliche kleine Küche dann doch länger gebraucht!

Grund dafür ist, dass der Raum „besondere Bedürfnisse“ hatte und passgenaue Möbel gefragt waren, die es im Vintage-Bereich nun mal nicht aus dem Katalog gibt 😉

Weiterlesen