Verkauft! Jugendstil Ensemble aus Bares für Rares vom 23. Mai 2019

Aus der heutigen Folge Bares für Rares:

Jardiniere und zwei Vasen, um 1900, Jugendstil, Steinzeug

Expertise: 250-300 €
Ersteigert für: 200 €
Verkaufspreis: schon verkauft! 

Expertise, Quelle ZDF/Bares für Rares:

„Bei den drei Objekten handelt es sich um ein dekoratives Keramik-Ensemble zur Tischdekoration, bestehend aus zwei Henkelvasen und einer Jardinière aus Keramik, entstanden zur Zeit des Jugendstils um 1900. Es sind bei keinem der Objekte Marken, Stempel oder ähnliches erkennbar. Unterhalb der Jardinière befindet sich die Zahl 1777, hierbei wird es sich vermutlich um die Modellnummer handeln. Alle drei Objekte verfügen über eine polychrome Fassung und gleiche Motive. Sie sind innen wie außen weiß glasiert und die Henkel sind plastisch wie Pflanzenstengel ausgebildet. Der Erhaltungszustand ist altersentsprechend gut. Die Jardiniere zeigt innen deutliche Gebrauchsspuren und an einer der Vasen ist am Fuß ein Chip sichtbar. Die farbliche Außenfassung scheint aber ansonsten bei allen Objekten sehr gut erhalten zu sein. Insgesamt handelt es sich um ein sehr schönes und gut erhaltenes Tischaufsatz-Ensemble.“ Weiterlesen


Verkauft: Majolika-Jardiniere aus Bares für Rares vom 06. Mai 2019

Aus der heutigen Folge Bares für Rares:

Majolika-Jardiniere von Hugo Lonitz, um 1900.

Expertise: 150-180 €
Ersteigert für: 140 €
Verkaufspreis: schon verkauft!

Expertise, Quelle ZDF/Bares für Rares:

„Diese Jardinère aus Majolika, die deutlich an ihrer milchigen Farbe und dem Craquelée zu erkennen ist, ist mit einer deckenden farbigen Glasurschicht versehen. Die ähnlich einer prunkvollen Barke gestaltete Jardinière ist mit seitlich geflügelten Mischwesen verziert. Zu den Hauptmotiven dieser Stilform gehören hier allerdings die Rocaillen, geschwungene, muschelförmige Dekorelemente, die auch an den Füßen zu sehen sind. Die Marke mit gegeneinander schwimmenden Fischen, die auf die Steingut- und Porzellanfabrik von Hugo Lonitz in Haldensleben in Sachsen-Anhalt verweist, sowie der Vermerk „Made in Germany“ spricht für eine Herstellungszeit um 1900. Hier handelt es sich um eine perfekt erhaltene und antike Majolika-Jardinière aus der Zeit des Neo-Rokoko.“ Weiterlesen