Video: Möbelaktivistin auf der Kreativ 2019 in Stuttgart

Super! Gerade wurde mir ein Video über meinen Auftritt als Möbelaktivistin auf der Stuttgarter Kreativ Messe 2019 zugespielt… 👏

Hier erzähle ich zum Beispiel von dem schlimmsten Tisch, den ich im Umkreis von 200 km gefunden, abgeholt und aufgearbeitet habe und niemand glaubt mir die Geschichte 🤨. Seht es selbst!

Die vier Messetage und 13 Workshops hört man mir auch so gar nicht an, was?! 🤒🙈

 


Selber Machen 01/2020: „Alter Schubladenschrank wie neu“

In dem Heimwerkermagazin Selber Machen 01/2020, Erscheinungsdatum 15.12.2019, zeige ich wie man zwei alte Schubladenelemente aus einer ehemaligen Motorradwerkstatt zu einem attraktiven Schrank umgestaltet. Schritt für Schritt.

Idee: Esther Ollick

Fotos: Gerald Freyer, Esther Ollick

Text: Markus Howest, Esther Ollick.

 



NACHTSCHICHT – Vorbereitungen für die Workshops

Für meine kommenden Workshops, z.B. zu den Themen „Was mache ich aus meinem (Vintage-) Möbelstück“ und „Grundlagen-Workshop: Hölzer – Lacke – Textilien“ bereite ich „Lookbooks“ vor.

In mehreren Büchern stelle ich anschaulich Möbel vor, die in meiner Werkstatt aufgearbeitet wurden, also vorher – nachher. Das ist super spannend und ich bin sehr stolz darauf schon sooooo viele Möbelstücke „gerettet“ und Ihnen damit eine zweite Chance gegeben zu haben! 😅♥️🤩

Mit der Workshop-Planung halte ich Euch auf dem Laufenden.

Sobald es spruchreif wird, lest ihr von mir 😉✌️ Weiterlesen


Mich können Sie buchen!

Mich können Sie ab sofort für Workshops, Expertentalks und Vorträge, zum Beispiel zu den Themen Vintage und Raumgestaltung, für Messen und Unternehmensveranstaltungen engagieren.

Kontakt:

Esther Ollick
c/o Reineke-Partner GmbH
Im Angerhof
Hauptstraße 18c
21465 Wentorf b. Hamburg

Tel.: 040 726 99 159
Fax: 040 739 23 576

dr[at]reineke-partner.de
www.reineke-partner.de

Zu meinem Agenturprofil: https://www.reineke-partner.de/esther-ollick/


Vintage vs. Sperrmüll

Liebe Leser*innen,

manche Kommentare auf meinen Social Media Kanälen bringen mich wirklich zum schmunzeln!

Als ich einen Beitrag über meinen ehemaligen Vintageladen, den Retrosalon, bei Facebook gepostet habe, kommentierte ein User: „Kann man damit bei Euch Geld machen?! Hier wird es Woche für Woche abgefahren…“ und ein anderer User: „Bei uns nennt man das Sperrmüll…“ Weiterlesen