Gern erinnere ich mich an die Stippvisite…

… von meinem Sendungskollegen Markus Wildhagen auf dem New Heritage Festival.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Markus und ich haben fast gleichzeitig bei Bares für Rares angefangen, gemeinsam mit Lisa Nüdling und Jan Cizek. Und das ist nun schon über drei Jahre her! 😲
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Jetzt verrate ich Euch etwas: Markus und Jan kannte ich schon ein paar Jahre vorher! Wer sich, wie wir drei, auf Antik, Vintage und Industriedesign spezialisiert, der läuft sich beim einkaufen immer mal wieder über den Weg und tauscht sich aus… ☺️
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Mir hat es meine ersten Drehtage enorm erleichtert, gleich mit zwei vertrauten und geschätzten Kollegen arbeiten zu können…😅. Andererseits wird der Einkauf mit Branchenkollegen an der Händlertheke auch immer etwas kostspieliger🙄🙈💰


Ein fröhliches Bild!

Über dieses fröhliche Bild von Susanne, Markus und mir bin in vor ein paar Tagen „gestolpert“.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Mädels machen „eine Welle“ 🌊 und Markus Wildhagen springt ins Bild – was für ein Spaß! 🥳😂😋


Apfel oder Birne?

Was fast als Werbefoto für einen Obstlieferanten durchgeht (passt auch, da Fabian Kahll und ich beide Veggies sind), entstand bei den Dreharbeiten von Bares für Rares 🎬
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Am Set werden wir immer bestens mit Mahlzeiten, Getränken und Snacks wie Obst und Schokolade versorgt!

Das sorgt natürlich für super Laune! 😁
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Was ist euer Lieblingsfrüchtchen?
Apfel, Birne oder doch exotischer?


Wasserfarbe auf Sperrholz

Ein Andenken aus dem Jahr 2000, gemalt von meiner lieben Mama (1945-2017).

Sie hatte eine Leidenschaft dafür, Frauenportraits, Stilleben und Bauernhoftiere zu malen… ❤️

☝️Kreative Tätigkeiten wie zeichnen, malen und werkeln sind wunderbare Möglichkeiten, sich während der Corona-Krise in den eigenen vier Wänden aufzuhalten, ohne sich zu langweilen! 🤗

Wie beschäftigt Ihr Euch gern in den eigenen vier Wänden?


Radierung von Günter Grass aus Bares für Rares vom 02.03.2020

Liebe Kunstfreunde!

Die Radierung von Günter Grass aus der Folge Bares für Rares vom 02. März 2020 ist noch zu haben!

Expertise: 250-300 €

1977, Nr. 10 von 100, leichte Wasserflecken am Passepartout.

Verkaufspreis: 300 € plus Versand.

Bei Interesse gern eine Mail an: mail@esther-ollick.de

Oder Kontaktformular verwenden:

 


Fan-Zeichnung von Lisa & Esther

Ihr Lieben,

der eingefleischte Bares für Rares-Fan Wolfgang hat kürzlich ein Foto von Lisa Nüdling und mir abgezeichnet.

Er zeichnet regelmäßig Personen aus dem BfR-Team und trifft sie immer besser, finde ich.

Lieber Wolfgang, ich freue mich mit Dir und teile deshalb gern Deine Zeichnung. Weiter so!

Liebe Grüße,

Esther

 

 

 

 





Erinnert ihr euch an den schönen Eisenwarenschrank…

…den ich bei Bares für Rares von 12. September 2019 ersteigert habe?

Ein Volltreffer! Diese Art von Schränken liebe ich persönlich sehr und sie sind auch genau meine Ware, wie im Werkstatt-Hintergrund unschwer zu erkennen ist! 😇

Und genau dieses Objekt arbeite ich aktuell für das Käufer-Paar auf, welches ihn nach Ausstrahlung der Folge von mir erworben hat

Was daraus wird, halte ich aber erstmal geheim, denn es ist ein ganz besonderes Projekt! 🤫🤫🤫



Verkauft! Superman-Comic aus Bares für Rares vom 19.09.2019

Stichpunktartige Beschreibung: Original Superman-Comic „Superman ist da!“

  • deutsche Erstausgabe No.1 von September 1966
  • leichte Stockflecken
  • inkl. Hülle
  • Gewinnspiel mit „Reise um die Welt oder 10.000 DM“ leider nicht mehr aktuell 😭

Expertise: 300-350 €

Ersteigert für: 200 €

Verkaufspreis: schon verkauft!

Weiterlesen


Verkauft! Eisenwarenschrank 1930er Jahre aus Bares für Rares vom 13.09.2019

Stichpunktartige Beschreibung „Eisenwarenschrank 1930er Jahre

  • unten drei breite Schubladen
  • zuletzt wahrscheinlich in einer Werkstatt genutzt
  • Korpus Eiche furniert, darunter Nadelholz
  • Fronten aus massiver Eiche
  • Messinggriffe
  • Furnier unten rechts etwas abgeplatzt

Expertise: 200-250 €

Gebot: 400 €

Verkaufspreis: schon verkauft!  Weiterlesen


Wittkopp-Wipproller 1920er/30er Jahre aus Bares für Rares vom 13.09.2019

Stichpunktartige Beschreibung „Wittkopp-Wipproller

  • überarbeitet mit Acryllack in original RAL-Farbtönen
  • frühe Ausführung
  • Hauptkonstrukt Buchenholz
  • Typenschild überlackiert
  • durch Wippbewegung Hinterrad angetrieben
  • hinteres Schutzblech als Bremse
  • voll funktionstüchtig
  • 1920er/30er Jahre

Expertise: 150-200 €

Kaufpreis: 170 € Weiterlesen


Im Alstertal-Einkaufszentrum schätzen TV-Experten für Besucher den Wert von Vintage-Möbeln und von Schmuck

Da ist der alte Ledersessel, die liebevoll gepflegte Anrichte von Oma, der geerbte Tisch oder die bunten Stühle aus der Studentenbude. Am verkaufsoffenen Sonntag, den 3. November 2019, gibt es im Alstertal-Einkaufszentrum Hamburg zwischen 13 und 18 Uhr die Antwort auf die Frage ‚Ist das alter Trödel oder inzwischen Trend?‘. Esther Ollick, Händlerin der beliebten ZDF-Erfolgs-Sendung ‚Bares für Rares‘, gibt Einrichtungs-Tipps und schätzt den Wert von Vintage-Möbeln der Besucher…

Weiterlesen





Altes Karusselpferd aus Bares für Rares

Aus der heutigen Folge Bares für Rares (14. August 2019):

Altes Karusselpferd mit Geschirr und Sattel auf beweglichem Metallfuss.

Das schöne Deko-Objekt ist an der Unterseite beschädigt und hat deutliche Gebrauchsspuren.

Gesamthöhe ca. 90 cm, Länge ca. 100 cm.

Bei Interesse gern ein Gebot per E-Mail abgeben: mail@esther-ollick.de

Oder das unten stehende Kontaktformular verwenden. Vielen Dank!

 

Weiterlesen