About

Hallo zusammen!

Ihr möchtet etwas über mich erfahren? Das freut mich!

Ich bin Esther Ollick, Jahrgang 1980 und halbe Niederländern. Meine Mutter stammt aus Rotterdam, wo ich als Kind eine Weile gelebt habe. Geboren in Düsseldorf wohnte ich zehn Jahre lang in Köln Ehrenfeld bis es mich Anfang 2017, samt Mischlingsrüden Vince, ins Bergische Land verschlagen hat.

Meine Chronologie findet Ihr hier.

Als gelernte Raumausstatterin, Tochter einer In- und Export-Sekretärin und eines Maschinenschlossers, beschäftige ich mich schon seit über 20 Jahren mit den Themen Reparatur und Aufarbeitung von alten Möbelstücken, Raumgestaltung und allem, was dazu gehört.

Nachdem ich über 8 Jahre selbstständig in den Bereichen Requisite und Ausstattung, Messebau und Eventdekoration tätig war, gründete ich Mitte 2012 den Retrosalon in Köln, ein über 500 Quadratmeter großes Geschäft für Vintagemöbel, mit dem ich überregional bekannt wurde. Hier verkaufte ich, gemeinsam mit meinem fünfköpfigen Team, eigens aufgearbeitete Vintagemöbel und Lampen und gestaltete Räume für Privatpersonen und Geschäftsleute.

Fünf Jahre später, im März 2017, verkaufte ich den Retrosalon und blieb dort als Geschäftsleiterin bis September 2018 tätig.

Gleichzeitig, Ende Februar 2017, hatte ich meine ersten Drehtage als Vintagehändlerin in der ZDF-Kultsendung „Bares für Rares“. Die Erstausstrahlung mit mir an der Händlertheke war am 29. Mai 2017.

Erste Folge „Bares für Rares“ mit mir an der Händlertheke.

Im Oktober 2018 gründete ich wieder eine Werkstatt für Möbelaufarbeitung und den Onlineshop „Vintagehändlerin“. Weiterhin richte ich geschäftliche und private Räume ein und betreibe den DIY-Blog Möbelaktivistin.

Diese Hashtags beschreiben mich sehr gut:

#IchLiebeGrün

Grün ist für mich viel mehr als nur eine Farbe, es ist eine Philosophie! Ich liebe die Natur und lege Wert auf nachhaltiges Denken und Handeln. Ich bin begeistert von Recycling, Upcycling, Second Hand und Vintage!

#Grünsinn

Seit Beginn der Corona Epidemie und der damit verbundenen häuslichen Quarantäne (Mitte März 2020) fasse ich meine Gedanken rund um die Themen Tier- und Naturschutz auch in Worte und poste sie in den sozialen Medien und unter der Kategorie: „Nur Grünsinn im Kopf“ und „Verbreiteter Grünsinn„.

#Veggie

Aus ethischen Gründen bin ich seit über 20 Jahren überzeugte Vegetarierin. Auch diese Thematik liegt mir sehr am Herzen!

#Redhead

Rotes, hennagefärbtes Haar habe ich seit meinem dreizehnten Lebensjahr. Ich frage mich oft, ob ich mich mit meinen naturblonden Haaren, auf der Grund der anderen Außenwirkung, auch anders entwickelt hätte. Diese Frage bleibt wohl weiterhin unbeantwortet 😉

Jetzt empfehle ich Euch, meine Kategorie „NEWS“ zu durchstöbern. Dort findet Ihr gemischte Posts, chronologisch sortiert.

Viele Spaß dabei!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken