Aus miserabel wird akzeptabel

Aus miserabel wird akzeptabel. 💪
Die Schubladenfronten habe ich, nach dem Schleifen, mit Antikgrundbeize behandelt. Diese lösemittelhaltige Variante kaschiert oberflächliche Schäden ganz gut, indem die Makel einfach „überfärbt“. Das schafft eine wasserbasierte Beize leider nicht so gut. 🤷‍♀️
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Die Löcher von den ehem. Griffen konnte ich mittels Heisswachs schließen. Dafür habe ich die Löcher an der Rückseite zugetaped und langsam mit dem erhitzten Wachs gefüllt. Anschließend kann das Tape abgezogen und die Fläche überlackiert werden. 👍
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Heisswachs ist eine schnelle und unkomplizierte Lösung zur Ausbesserung von kleinen und mittelgroßen Schadstellen. Allerdings gibt es das Wachs nur in begrenzten Farbtönen. Bei Weichwachs besteht aber die Möglichkeit die Farben untereinander zu mischen, indem man sie erwärmt und vermengt (z.B. durch Kneten mit den Fingern).
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Fotos: Esther Ollick

 


⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀