Die Idee zu dem Fensterbrett…

Die Idee zu dem Fensterbrett kam mir übrigens bei einem Besuch bei meiner Freundin Anna. Bei Kaffee und selbst gebackenen Muffins habe ich ihr Fenster bewundert, dass sie so wunderschön gestaltet hat, wie die übrige Wohnung. 🙌
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Schaut euch mal ihren Feed an, dort findet ihr neben fantastischen Kochrezepten auch von ihr umgesetzte DIY-Projekte 😁💪
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Gestern habe ich ja schon etwas über das Rollo geschrieben: es ist ein Standard-Bambusrollo aus dem Baumarkt für unter 10€. Der helle Holzton passt nicht zu meinem Style, also habe ich das Rollo in Teak gebeizt. 🤗
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Dafür habe ich es bei gutem Wetter vor der Haustüre auf einem Malervlies ausgebreitet und beidseitig gebeizt. Das Holz muss gut trocknen, sonst färbt die Beizeflüssigkeit noch den Fensterrahmen mit 🙄
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Beim Sträußchen pflücken bin ich jemandem begegnet, der ganz weit hinaus wollte: eine Schnecke auf einem Halm 😲. Das ist eine respektable Leistung: „Geht nicht gibts nicht“ oder „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“ 🙌 😂
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Jedenfalls habe ich mein Sträußchen Gartenblumen vor dem dekorieren vernünftig angeschnitten und bewundere es jetzt in der neuen Vase, die ich in dem schönen Vintage-Onlineshop @jused.store entdeckt habe. 🤩
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ihr könnt mir jederzeit Fragen zu meinen Projekten stellen und gern auch nette Kommentare hinterlassen. 🥰
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Fotos: Esther Ollick

 


⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀