Breit aufgestellt!

Guten Morgen! 😃
Wer schon mal meine Website besucht hat, dem ich sicher aufgefallen, dass ich beruflich recht breit aufgestellt bin: ich arbeite Möbel auf, richte Räume ein, bin Vintagehändlerin, gebe Workshops, arbeite fürs Fernsehen, bin Kolumnistin für das Selber Machen Magazin und habe auch schon mal einen Vortrag über das Thema „Vintage“ ausgearbeitet und gehalten. 🙌
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Kürzlich wurde sogar meine Aufarbeitung eines Vintagemöbels mit der Kamera begleitet. Dazu aber später mehr… 🎬
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Ich mag einfach jede der aufgezählten Tätigkeiten! Ich mochte aber auch alle Jobs, die ich davor gemacht habe: Messebau, Setbau, Requisite und Ausstattung… Wiederum davor habe ich, während der Schule und Ausbildung, seit meinem 17. Lebensjahr in der Gastronomie gejobbt. Am liebsten als Barfrau, als Personalmangel herrschte, aber auch in der Küche. Dort musste ich beispielsweise Sardinen ausnehmen, Zwiebelberge schneiden und Teller spülen… wobei mir letzteres noch am besten gefallen hat… 🙄
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Durch das Ausüben verschiedener Jobs, wird man einfach locker und flexibel und gewinnt an Selbstvertrauen, finde ich. 💪
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Was macht ihr beruflich und was habt ihr schon an „berufsfremden“ Jobs gemacht? 🙂
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Auf dem Foto ist übrigens meine „Materialbar“ abgebildet, die ich während des New Heritage Festival auf meinem Stand hatte.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Fotos: Alessandro de Matteis