Infos zu Behelf-Mund-& Nasen-Masken (BMNM)

Liebe Interessent:innen unsere Behelf-Mund-& Nasen-Masken (BMNM),

in Zeiten des Corona-Virus müssen wir zusammenhalten und einander unterstützen!

Jede/r wie er/sie es kann!!

Gemeinsam mit sieben anderen Frauen, für die Solidarität im Vordergrund steht, habe ich eine Initiative ins Leben gerufen, bei der es um die Anfertigung von Behelf-Mund-& Nasen-Masken geht. Wir fertigen für Privatpersonen, Risikofälle, Pflegekräfte, Verkäufer:innen und weitere Personengruppen an, die in dieser schwierigen Zeit weiterhin für uns alle da sind.

Wir möchten unsere Mitmenschen unterstützen, die ihre BMNM selbst besorgen und finanzieren müssen! Um einen fairen Preis zu gewährleisten, arbeiten wir mit Materialspenden in Kombination mit gekauften Materialien. Eine Mischkalkulation, bei der wir knapp über unserer Kostendeckung arbeiten. Die hochwertig verarbeiteten Masken sind deshalb optisch so individuell wie ihre Träger 🙂

Auf Grund der häuslichen Quarantäne, fertigen wir natürlich von zuhause aus an und versenden die Masken deutschlandweit. Die BMNM ist jedoch nicht genormt, geprüft oder zertifiziert und dient lediglich als Hilfsmittel. Die Benutzung ist eigenverantwortlich.

Wenn Du Interesse an unseren Behelf-Mund-& Nasen-Masken hast, bitten wir Dich um eine Nachricht mit der gewünschten Stückzahl und Deiner Anschrift an: mail@esther-ollick.de

Ein Teammitglied setzt sich, so schnell es geht, mit Dir in Verbindung und kümmert sich um die Abwicklung.

Zu jeder Bestellung bekommst Du eine schriftliche Gebrauchsempfehlung von uns.

Gleiches gilt für Materialspenden, die immer herzlich willkommen sind!

Bleibt gesund und kommt gut durch diese ungewöhnliche Zeit!

 

Viele Grüße,

Esther und Team.

Yvonne, Ilona, Astrid, Dylan, Lilli, Felisa und Ute.

 

Allgemeines:

  • Wozu du eine BMNM brauchst: Du verringerst durch das Tragen der BMNM die Übertragung von Tröpfchen, die unter anderem beim Sprechen, Niesen oder Husten entstehen und auf die Schleimhäute anderer Menschen gelangen können. Zumal man keine Symptome zeigen kann, obwohl man den Coronavirus in sich trägt. BMNM dient also dem Fremdschutz, mindert die Verteilung von Tröpfchen an die Umgebung und Kontaktpersonen und reduziert somit die Übertragungswege einer Corona-Infektion. Besonders im Umgang mit Risikopatient*in ist es sinnvoll eine BMNM zu tragen. Am besten trägst du die BMNM immer, wenn du in der Öffentlichkeit unterwegs bist!

Wichtig: Die BMNM ist eine zusätzliche Schutzmaßnahme.

Nach wie vor ist es am besten:

  • zu Hause zu bleiben
  • zu anderen Menschen einen Abstand von 2 Metern zu halten
  • regelmäßig und sehr gründlich die Hände zu waschen
  • und auch mit BMNM die Husten- und Nies – Etikette einzuhalten!