Bücherregal aus zwei Korpussen

Neben meinem „Papierkram“ habe ich noch etliche Bücher und Zeitschriften über Gestaltung, Interior Design und Handwerk, die nun auch stilvoll untergebracht werden möchten. 😎

Ich erinnere mich an zwei rechteckige Eichenholz-furnierte Schrankelemente, die ich in meinem Lager schon seit gut zwei Jahren von einer Ecke in die andere schiebe und nicht so recht weiß, was daraus werden soll. Jetzt ist ihre Chance gekommen: daraus fertige ich ein stylisches Bücherregal!

Die Korpusse schleife ich zunächst ab und leime sie zusammen, bündig versteht sich! Dann verspachtele ich alle Unebenheiten und grundiere nach dem Schleifen mit einer Restfarbe, die aufgebraucht werden muss…

In der Trocknungszeit beginne ich mit dem Bau eines Sockels. Dazu säge ich gehobelte Kanthölzer aus dem Baumarkt auf Maß. Zwei Leisten hochkant übereinander ergeben die Sockelhöhe. Verleimt, verschraubt und verspachtelt können sie nun trocknen.

Die Schrankinnenseiten schleife ich mit der Hand leicht an um sie anschließend zu ölen…

Ich freue mich schon auf die schönen Büromöbel und hoffe ihr habt derweil auch viele gute Ideen, um aus altem Zeug richtig stylische individuelle Einrichtungsgegenstände anzufertigen?! 🤔😁👌